FANDOM



Aber was ist so eigensinnig wie die Jugend? ist die dritte Episode der ersten Staffel von Anne with an E, die ursprünglich am 2. April 2017 auf CBC ausgestrahlt wurde.

Inhalt Bearbeiten

Anne kommt in die Schule in Avonlea und muss noch viel lernen. Marilla wagt sich aus ihrer Komfortzone, um an einem Treffen für fortschrittliche Mütter teilzunehmen.

Handlung Bearbeiten

Anne Shirley Cuthbert kommt in die Schule und ist total aufgeregt. Diana erklärt ihr alles, was sie wissen sollte, auch, dass sie nicht mit den Jungs sprechen sollte. Dann stellt sie Anne ihre vier Freundinnen Josie Pye, Jane AndrewsRuby Gillis und Tillie Boulter vor. Alle finden Anne anfangs etwas seltsam und Josie macht immer wieder komische Bemerkungen, was Anne verunsichert. Anne versucht, Diana ihre Sorgen zu erklären, aber diese scheint ihr nicht zuzuhören. Als sie an die Vorratskammer kommen, finden sie den Lehrer Mr. Phillips und Prissy Andrews vor, während sie sich gegenseitig zaghaft berühren. Anne erklärt Diana, dass sie eine intime Beziehung haben und dass Prissy bestimmt Bekanntschaft mit Mr. Phillips' "Spielmaus" gemacht hat.

Währenddessen wird Marilla von Mrs. Bell und Mrs. Andrews in ihre FMNK (Fortschrittliche Mütter im Näh-Kränzchen) Gruppe eingeladen. Dort treffen sich regelmäßig einige Mütter und reden über die Bildung ihrer Kinder oder über Bücher. Marilla nimmt die Einladung an.

Als Moody Spurgeon später vor an die Tafel muss und ein Wort falsch schreibt, steht Anne einfach auf und korrigiert ihn. Mr. Phillips reagiert daraufhin wütend und weist sie zurecht. In der Pause sprechen die Mädchen dann über Mr. Phillips' und Prissy Andrews' intime Beziehung. Als Anne jedoch anfängt, über Mrs. Hammond zu sprechen, bei der sie früher gearbeitet hat, werden die anderen Mädchen angeekelt und verschwinden. Auf dem Weg nach Hause versucht Diana, sie zu trösten und sie wieder aufzumuntern.

Marilla geht zu ihrem ersten Treffen. Sie ist zuerst verwundert über die fortschrittlichen Ansichten der Frauen, findet sich jedoch einigermaßen damit zurecht. Zudem wird sie herzlich aufgenommen und integriert.

Am nächsten Tag geht Anne wieder guten Gewissens zur Schule, doch auf dem Weg trifft sie auf Billy Andrews, den Bruder von Prissy Andrews. Er hat mitbekommen, welche Dinge Anne über Prissy erzählt hat und er bedroht Anne, sodass sie alles fallen lässt und einige Schritte zurückweichen muss. Bevor jedoch etwas Schlimmeres passiert, schreitet Gilbert Blythe ein. Er meint, dass sie jetzt besser zur Schule gehen sollten. Draufhin verschwindet Billy und Gilbert möchte Anne helfen, diese verschwindet jedoch sofort und ignoriert ihn. Er fragt sie oft nach ihrem Namen, aber sie antwortet nicht. Als sie an der Schule ankommen und Gilbert ihr die Tür aufhält, entschuldigt sie sich bei ihm und sagt ihm, dass sie Anne heißt. Die anderen Mädchen konfrontieren Anne, warum sie mit Gilbert Blythe zur Tür reinkam. Ruby möge ihn schließlich schon drei Jahre und sie habe Vorrechte. Anne versucht, alles abzustreiten, da sich alles von selbst ergeben hatte, aber die Mädchen akzeptieren dies nicht.

Marilla besucht Mrs. Andrews, um sich zu erkundigen, wann das nächste Treffen stattfinden wird. Mrs. Andrews jedoch macht ihr klar, dass sie nicht mehr eingeladen sei, wegen Annes Verhalten. Sie habe mitbekommen, was für grausame und intime Dinge Anne über ihre Tochter Prissy Andrews rum erzählt hatte.

Als die Klasse dann im Unterricht ein Gedicht liest, wird Anne aufgerufen und trägt das Gedicht mit voller Leidenschaft vor. Alle lachen, aber sie machen sich eher über sie lustig. Gilbert bezeichnet ihre Vortragungskünste als gut. Einige Zeit später, als alle dasitzen und etwas schreiben, wirft Gilbert Blythe sie mit Papierkugeln ab, da Anne auf ihn reagieren soll. Da sie aber trotzdem weiterschreibt, geht er zu ihr, zieht an ihrem Zopf und nennt sie eine Karotte. Daraufhin bekommt Anne einen Wutausbruch und schlägt Gilbert ihre Tafel ins Gesicht. Daraufhin wird sie vom Lehrer niedergemacht, muss nach vorne gehen, aber hält es nicht lange aus und rennt aus dem Klassenraum zurück nach Green Gables. Dort weint sie sich bei Marilla aus und sagt, dass sie nie wieder zur Schule gehen wird.

Besetzung Bearbeiten

Hauptbesetzung Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

Gastdarsteller Bearbeiten


Zitate Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.