FANDOM


Die Beziehung zwischen Anne und Diana begann in der ersten Folge von Anne with an E. Die beiden freundeten sich schnell an und wurden zu Seelenverwandten und Busenfreundinnen.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Die Barrys, eine gut angesehene Familie, wollen Anne kennenlernen und laden sie und Marilla auf Kaffee und Kuchen ein. Anne möchte sich von ihrer besten Seite zeigen und sagt deshalb während des ganzen Kaffeeklatsches nichts. Als sie dann mit Diana Barry, der ältesten Tochter der Barrys, hinausgeht, öffnet Anne sich Diana und erzählt ihr von ihrer Vorstellungskraft. Außerdem schwören die beiden, für immer beste Freundinnen zu sein. Diana mag sie sofort, im Gegensatz zu anderen Mädchen, die sie im Waisenhaus belästigt haben. Als Anne endlich in die Schule kommt, erklärt ihr Diana alles, was sie wissen muss. Obwohl Anne anfangs Startschwierigkeiten sich mit den anderen anzufreunden zeigt, versucht Diana einen guten Ausgleich zwischen ihren Freunden und Anne zu finden.

In Folge 4 gründen Diana, Ruby und Anne den offiziellen Avonlea Geschichten Verein. Dort erzählen sich die drei gegenseitig Geschichten und Anne hilft den anderen beiden mit Ideen, die sie alle in ihrer Fantasie hat.

Als Anne in Folge 5 zu nichts Lust hat, schlägt sie ihr vor, dass sie Diana zum Tee einladen soll. Anne ist sehr erfreut über diese Nachricht und bereitet alles vor. Nach Dianas Ankunft sucht Anne den Himbeersaft, doch sie nimmt ein alkoholhaltiges Getränk stattdessen, was dazu führt, dass Anne und Diana nach einiger Zeit betrunken sind. Nachdem sie in einem Schlafzimmer ihre Fantasie ausleben und herumtoben, natürlich immer noch alkoholisiert, platzt plötzlich Dianas Mutter herein. Sie findet, dass Anne ein schlechter Umgang für Diana ist, weshalb sie verbietet, dass sich die beiden je wieder sehen dürfen.

Daraufhin werden sie auch in der Schule auseinander gesetzt und die beiden schwören sich heimlich, für immer beste Freundinnen zu bleiben. Dazu schneiden sie sich gegenseitig eine Haarsträhne ab und sprechen einen Satz unter fließenden Tränen aus.

Nachdem Diana aus Verzweiflung zu Annes Haus rennt, um Hilfe für Minnie May zu holen, weiß Anne sofort, was zu tun ist und rettet Minnie Mays Leben. Minnie May wäre fast an Krupp-Husten erstickt. Diese Aktion beseitigt somit die Differenzen zwischen den Barrys und den Cuthberts. Anne ist so erfreut über diese Nachricht, dass sie sofort zu Diana rennt, um sie wiederzusehen.

Staffel 2 Bearbeiten

Staffel 3 Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.