FANDOM


Kalender-Symbol
Artikel des Monats März 2020


Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß ist die sechste Episode der zweiten Staffel der Serie Anne with an E.

Inhalt Bearbeiten

Anne schockiert ihr Umfeld mit einem neuen Aussehen. Die Stadt bereitet die alljährliche Weihnachtspantomime vor. Gilbert und Bash essen mit den Cuthberts zu Abend.

Handlung Bearbeiten

Anne, die nun kurze Haare hat, weigert sich zuerst, in die Schule zu gehen, doch Marilla überredet sie. In der Schule angekommen werfen ihr ihre Mitschüler erstaunte Blicke zu. Anne fühlt sich noch unwohler, als sie dann sogar auf Gilbert trifft, der ausgerechnet an diesem Tag wieder zurück zur Schule kam. Selbst Mr. Philips macht sich dann auch noch über Annes Frisur lustig, indem er meint, es wäre nun ein neuer Junge in der Klasse.

Nach dem Schultag redet Anne verärgert mit Marilla über ihren Tag. Sie erzählt, dass Josie Pye sagte, dass sie die Haare wegen Läusen abschneiden musste.

Sebastian erkundet währenddessen den Hof von Gilbert, doch die Kälte, die zu der Jahreszeit herrscht, ist er nicht gewohnt. Gilbert gibt ihm daher einen Pullover seines Vaters.

Anne, Diana und Cole suchen gemeinsam Kostüme für das Weihnachtsmärchen, das in der Stadt aufgeführt wird, aus. Dabei ziehen sie selbst Kostüme an. Auch Cole probiert aus Spaß mal ein Kleid an.

In der Versammlungshalle der Stadt finden die Vorbereitungen für das Weihnachtsmärchen statt. Dort sprechen einige ihre Rollen durch, andere Bauen Kulissen und einige singen. Als Matthew zum Aufbau dazukommt, erinnert er sich an seine Kindheit und wie er damals nicht bei dem Weihnachtsmärchen mitgespielt hat, aufgrund seiner Angst, vor anderen Leuten zu reden. Anne spricht ihn auf der Rückfahrt darauf an, aber er weist sie schnell ab.

In der Scheune findet Matthew alte Murmeln, die ihm sein Bruder Michael früher geschenkt hat. Somit sollte Matthew beliebter in der Schule werden und nicht mehr der Schüchterne sein.

Marilla möchte, dass Anne nach Carmody geht, um einige Besorgungen zu machen, doch sie möchte es wegen ihren Haaren nicht. Anne ist deshalb sehr traurig und weint in der Scheune. Matthew muntert sie daraufhin etwas auf. Also fährt Anne schließlich doch mit Jerry.

Marilla möchte Gilbert besuchen, doch als ihr Sebastian die Tür öffnet, ist sie vorerst perplex. Jedoch ist sie dann erstaunt über die Freundlichkeit Bashs. Als Gilbert dazu stößt, bietet Marilla den beiden herzlich an, an Heiligabend zu ihnen zum Essen zu kommen. Die beiden nehmen das Angebot an.

Währenddessen in Carmody gibt sich Anne als Junge aus, um einmal im Leben zu wissen, wie es so ist. Als sie jedoch auf Jeannie trifft, wird sie von dieser erkannt und ihre Tarnung fliegt auf. Anne entschuldigt sich nochmals für die Liebesbriefe, die sie in Matthews Namen geschickt hatte. Am Ende der Konversation zwischen den beiden hat Anne ihr altes Kleid geschenkt bekommen, welches sie in der Geldnot der Cuthberts ein Jahr zuvor verkaufen musste.

Die Vorbereitungen für das Weihnachtsmärchen laufen weiter. Doch Billy verletzt Cole absichtlich, indem er ein Holzbrett gegen die Leiter haut, auf der Cole gerade die Kulisse anmalt. Dabei bricht er sich das Handgelenk. Da Cole nun verletzt ist und nicht mehr weiter an der Kulisse malen kann, helfen ihm Anne und ihre Freunde dabei.

An Heiligabend bringt Jerry Anne eine Karte vorbei, in der er Anne Fröhliche Weihnachten wünscht. Anne sieht somit, dass sie Jerry das Schreiben gut beigebracht hat. Doch zu Annes Enttäuschung hat er Anne ohne ein "E" geschrieben, doch sie freut sich trotzdem.

Am Nachmittag treffen Gilbert und Sebastian bei den Cuthberts ein und Anne trifft zum ersten Mal auf Bash. Die beiden verstehen sich sofort super. Sebastian schenkt Marilla sogar Curry. Gilbert schenkt Anne auch etwas, was sich später als kleines Wörterbuch herausstellt. Beim Essen unterhalten sie sich über das noch aufkommende Weihnachtsmärchen und Sebastian will dort auch helfen.

Das Weihnachtsmärchen, das von ihrer eigenen magischen Insel handelt, fängt leider nicht so gut an wie geplant. Josie Pye, die den Jungen und damit die Hauptrolle spielen sollte, hat keine Stimme mehr und außerdem ist ein wichtiges Requisit, eine Schaufel, nicht da. Daraufhin muss Anne die Rolle des Jungen übernehmen und sie meistert alles. Matthew kümmert sich währenddessen um eine Schaufel und trifft dabei auf einen gehbehinderten Mann, der gerne das Weihnachtsmärchen anschauen möchte. Die beiden gehen nun mit der Schaufel zurück zum Veranstaltungsort. Noch gerade rechtzeitig kommt Matthew mit der Schaufel hinter die Bühne. Doch als Billy aus Versehen durch Sebastian ohnmächtig wird, da er ein Requisit auf ihn fallen lässt, muss Matthew für die Endszene des Märchens einspringen. Er erinnert sich erneut daran, wie er als Kind Angst hatte, vor anderen zu sprechen. Doch dann beendet Matthew das Weihnachtsmärchen stolz mit den Worten: "Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende."

Auf Green Gables sind Marilla und Anne ganz fasziniert von dem herrlichen Abend und dem Weihnachtsmärchen. Matthew schenkt daraufhin auch noch Anne die alten Murmeln, die er zuvor in der Scheune gefunden hatte. Die beiden spielen noch ein bisschen damit.

Besetzung Bearbeiten

Hauptbesetzung Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

Gastdarsteller Bearbeiten

  • Charlie Benger als Michael Cuthbert
  • Kyle Meagher als Billys Kumpel #1
  • Daimen Landori-Hoffman als Billys Kumpel #2
  • Gabriel Grennan als junger Matthew
  • Harper Gunn als Kind #1
  • Ella Parent als Kind #2
  • Ivano DiCaro als Kind #3
  • Maxim Lutterotti als Kind #4
  • Zoë Brown als Kind #5
  • Alec Dahmer als Chormitglied
  • Madi Langdon als Chormitglied
  • Alexandra Chaves als Chormitglied
  • Karen P. Brown als Chormitglied
  • Michael Crawford als Chormitglied
  • Malakai Fox als Chormitglied
  • Christina Pitts als Chormitglied
  • Steve Ross als Chormitglied
  • Deborah Tennant als Chormitglied


Zitate Bearbeiten

  • Sebastian Lacroix: "Wie soll ich arbeiten, wenn die Atemluft mich umbringt?"
  • Anne Shirley Cuthbert (zu Diana Barry): "Du siehst aus wie eine echte Feenkönigin!"
  • Michael Cuthbert (zu Matthew Cuthbert): "Ich schlage vor, du nimmst die mit in die Schule und suchst dir Freunde. Das kannst du Matteroo. Wenn du damit ankommst, bist du Mister Popular. Kinderleicht."
  • Jeannie (zu Anne Shirley Cuthbert) : "Und danke für den Vergleich mit einer Calla-Lilie."
  • Anne Shirley Cuthbert: "Übrigens das Weihnachtsmärchen handelt von unserer magischen Insel"
  • Mr. Phillips (als Prinz): "Hinfort in das modrige Gewässer, dem du entsprangen bist. Ich verbanne dich in die Finsternis im Namen der Feenkönigin. Denkst du, du kannst unser Land vernichten? Ich bin der unbesiegbare Prinz, und werde dich richten."

Galerie Bearbeiten

Hinter den Kulissen Bearbeiten

  • Im Namen der Episode ist das Wort "Schluss" falsch geschrieben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.