FANDOM



Josie Pye ist eine Schülerin in der Schule von Avonlea und eine fiese Klassenkameradin von Anne Shirley Cuthbert. Sie ist ein Nebencharakter in Anne with an E und wird von Miranda McKeon verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

Josies Onkel ist Bankangestellter. [1]

Persönlichkeit und Aussehen Bearbeiten

Sie ist anfangs sehr gemein zu Anne und das ändert sich auch nicht wirklich, da sie Anne einfach nicht ausstehen kann. Ihre gemeinen Sprüche deuten auf einen egoistischen Charakterzug hin. Zu ihren anderen Freundinnen ist sie nett, da diese alle gleichgestellt (d.h. sie haben eine richtige Familie, sind wohlhabend etc.) sind, aber da Anne aus dem Waisenhaus kommt, ist sie anders zu ihr.

Josie hat lange blonde Haare und blaue Augen. Meistens trägt sie in ihren Haaren noch eine Schleife.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Aber was ist so eigensinnig wie die Jugend? Bearbeiten

An Anne Shirley Cuthberts erstem Schultag stellt Diana Barry Anne ihre Freundinnen vor, zu denen außer Josie auch Jane Andrews, Ruby Gillis und Tillie Boulter gehören. Alle finden Anne etwas seltsam und Josie gibt immer wieder komische Bemerkungen von sich. Anne ist verunsichert von diesen Bemerkungen. Außerdem verteidigen Josie, Jane und Tillie Ruby, als Anne mit Gilbert Blythe gesprochen hat.

Fest mit einem gleichen Faden verknüpft Bearbeiten

Josie redet mit Anne, Diana, Ruby, Jane und Tillie über den weiblichen Zyklus. Josie und den anderen Mädchen ist das Thema peinlich. Diana sagt dies zu Anne, aber Anne versteht nicht, warum. Beim Gespräch fängt Ruby an zu weinen, weil sie noch keinen Zyklus hat.

Wo sie sind, ist mein Heim Bearbeiten

Josie erzählt Anne, dass die Cuthberts arm sind. Anne glaubt ihr nicht und rennt wütend nach Green Gables. Dort stellt sich heraus, dass Josie die Wahrheit gesagt hat.

Staffel 2 Bearbeiten

Jene entscheidenden Akte ihres Lebens Bearbeiten

Im Klassenzimmer lädt Anne ihre Freundinnen zum Flaschendrehen ein, doch Josie will lieber mit den Jungs zusammen spielen, weshalb sie diese auch einlädt.

Beim Flaschendrehen wird als erstes Diana auserwählt, die Flasche zu drehen. Diese landet daraufhin bei Moody Spurgeon. Die beiden küssen sich kurz und schon ist die Nächste dran, nämlich Anne. Doch gerade als sie die Flasche drehen will, gibt Josie gemeine Bemerkungen ab. Deshalb rennt Anne davon und das Flaschendrehen ist vorerst vorbei. In einer Rückblende wird gezeigt, wie Anne damals in einem Waisenhaus von einem Mädchen abgeleckt und gehänselt wurde.

Bei einem erneuten Flaschendrehen küsst Cole Mackenzie Anne auf die Wange, weil ein Freund von Billy sich geweigert hat. Nach dem Ende des Spiels bietet Josie Cole an, ihn zu küssen, was er allerdings ablehnt. Daraufhin fragt sie ihn, ob er keine Mädchen mag, worauf Cole antwortet, dass er Josie nicht mag.

Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Bearbeiten

Eines Tages kommt Anne mit kurzen Haaren in die Schule und wird von allen angestarrt. Josie behauptet, dass Anne ihre Haare wegen Läusen abgeschnitten hat. Zu Hause erzählt Anne verärgert Marilla davon.

Beim Weihnachtsmärchen soll Josie die Hauptrolle, einen Jungen, spielen, hat aber keine Stimme mehr, sodass Anne die Rolle übernehmen muss und alles meistert.

Staffel 3 Bearbeiten

A Secret Which I Desired to Divine Bearbeiten

Anne trifft Josie und Ruby an einem See, auf dem ihre Mitschüler Eishockey spielen.

Beziehungen Bearbeiten

  • Anne Shirley Cuthbert: Zu Anne hat Josie keine gute Beziehung. Manchmal ist sie nett zu ihr und manchmal sagt sie dann wieder irgendetwas Gemeines über sie. Deshalb ist Anne auch kein Fan von ihr. Außerdem verteidigt Josie zusammen mit Jane und Tillie Ruby, als Anne mit Gilbert gesprochen hat.
  • Diana Barry: Diana ist Josies Freundin. Als jedoch Anne in die Schule kommt und Josie sie beleidigt, verteidigt Diana Anne und versucht, Josie zu zügeln.
  • Jane Andrews: Jane ist Josies Freundin.
  • Ruby Gillis: Ruby ist Josies Freundin. Jane, Tillie und Josie verteidigen Ruby, als Anne mit Gilbert gesprochen hat.
  • Tillie Boulter: Tillie ist auch eine Freundin von Josie.

Episoden-Auftritte Bearbeiten

Staffel 1 - Auftritte
Und ihr Wille soll auch über ihr Schicksal entscheiden Ich bin kein Vogel, und kein Netz vermag mich zu fangen Aber was ist so eigensinnig wie die Jugend? Einen Schatz in meinem Innern
Fest mit einem gleichen Faden verknüpft Gewissensqualen sind das Gift des Lebens Wo sie sind, ist mein Heim
Staffel 2 - Auftritte
Die Jugend ist eine Zeit der Hoffnung Symptome sind kleine messbare Dinge; die Deutung aber ist unbegrenzt Das wahre Sehen geschieht doch mit dem geistigen Auge Der schmerzlich Leidenschaftliche Ausdruck einer Hoffnung, der es an Nahrung fehlt
Jene entscheidenden Akte ihres Lebens Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Unser Gedächtnis hat gerade so viele Launen wie unser Gemüt Sich gegen Tatsachen zu wehren
What We Have Been Makes Us What We Are Das wachsende Gedeihen der Welt
Staffel 3 - Auftritte
Ein Geheimnis, das ich unter allen Umständen zu enträtseln mir vorgenommen hatte Etwas arbeitet in meiner Seele, das ich nicht verstehen kann Was wäre imstande, sich auf die Dauer dem mutigen, willensstarken Manne entgegenzustellen? Und mich damit trösten, dass wir uns ja drüben alle wieder sehen werden
Ich fürchte nichts und deshalb bin ich stark Am Ziele meiner sehnlichsten Wünsche Mein Schutzengel hatte sein Möglichstes getan Große und plötzliche Veränderung
Ein undurchdringliches Dunkel Die besseren Gefühle meines Herzens

Zitate Bearbeiten

  • zu Anne Shirley Cuthbert: "Ich esse nicht neben einer aus der Gosse."
  • zu Diana Barry: "Und benutzt sie die alle, in jedem Satz?"
  • zu Anne Shirley Cuthbert: "Warum musst du das Altweiber-Kleid tragen?"
  • zu Anne Shirley Cuthbert: "Warst du schon mal in einer richtigen Schule, oder warst du nur auf einer speziellen Waisenschule?"
  • Josie Pye zu Cole Mackenzie: "Ich wollte nur sagen, ich finde es schade, dass unser Spiel zu Ende war, bevor du an der Reihe warst. Ich glaube, ich könnte die Regeln brechen und dir gestatten, mich jetzt zu küssen."
    Cole: "Nein, danke."
    Josie: "Was hast du bloß? Magst du keine Mädchen oder was ist?"
    Cole: "Ich mag dich nicht."

Galerie Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. Wo sie sind, ist mein Heim

Charaktere

Hauptcharaktere

Nebencharaktere

Älteres Mädchen   • Aluk   • Aufseherin   • Mr. Avery   • Bahnhofsmitarbeiter   • Bankangestellter  • Belle  • Billy Andrews  • Caleb Lynde  • Charlie Sloane  • Constance  • Delphine Lacroix  • Doktor  • Elijah Hanford  • Eliza Barry   • Gertrude   • Hazel Lacroix  • Jane Andrews  • Jeannie  • Jocelyn  • John Blythe  • Josephine Barry   • Josie Pye  • Kitpu  • Mary Lacroix  • Mary Joe  • Michael Cuthbert  • Mimikej  • Minnie May Barry  • Moody Spurgeon  • Mr. Andrews  • Mr. Dunlop  • Mr. Gillis  • Mr. Hammond   • Mr. Phillips  • Mrs. Andrews  • Mrs. Bell  • Mrs. Blewett  • Mrs. Gillis  • Mrs. Hammond  • Mrs. Kincannon   • Mrs. MacPherson  • Mrs. Morrison  • Mrs. Phelan  • Mrs. Pye  •Mrs. Spencer  • Muriel Stacy  • Nate  • Oqwatnuk  • Pfandleiher  • Pfarrer  • Prissy Andrews   • Rollings  • Ruby Gillis  • Stallwirt  • Thomas Lynde  • Tillie Boulter  • William Barry  • Mrs. Rose  • Nigel Rose  • Winifred Rose

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.