Fandom



Michael Cuthbert ist ein meist nur erwähnter Charakter in der TV-Serie Anne with an E und der Bruder von Marilla und Matthew Cuthbert. Da er zum Zeitpunkt der Serie schon gestorben ist, wird er nur erwähnt und in einer Rückblende von Charlie Benger verkörpert.

HintergrundBearbeiten

Er starb zu einem unbekannten Zeitpunkt an einer unbekannten Todesursache.

In der Familienbibel steht, dass Michael Cuthbert am 13. September 1833 geboren wurde. Des Weiteren ist er ein ehemaliger Besitzer von Matthews Taschenuhr.

Persönlichkeit & Aussehen Bearbeiten

Am Kinn hat Michael einen hellen Bart. In den Szenen, in denen er zu sehen ist, trägt er eine dunkle Jacke und hat eine Schirmmütze auf dem Kopf.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Ich bin kein Vogel, und kein Netz vermag mich zu fangen Bearbeiten

Als Anne in der Familienbibel unterschreibt, sind die Namen mehrerer Familienmitglieder von Marilla und Matthew zu sehen, die ebenfalls dort unterschrieben haben. Auch Michaels Name steht dabei.

Staffel 2 Bearbeiten

Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Bearbeiten

Matthew erinnert sich an seine Kindheit und wie er sich damals nicht getraut hatte, beim Weihnachtsmärchen mitzuspielen. Sein älterer Bruder Michael munterte ihn dabei immer wieder auf und stand ihm bei. Außerdem schenkte er ihm Murmeln, die Matthew später an Anne weitergibt.

Unser Gedächtnis hat gerade so viele Launen wie unser Gemüt Bearbeiten

In dieser Folge wird Michael nur erwähnt.

Beziehungen Bearbeiten

  • Matthew Cuthbert: Michael war Matthews älterer Bruder. Als Matthew noch ein Kind war und sich nicht traute, beim Weihnachtsmärchen mitzuspielen, munterte Michael ihn immer auf und stand ihm bei.
  • Anne Shirley Cuthbert: Anne und Michael kannten sich nicht persönlich, allerdings schenkte Matthew Anne einmal Murmeln, die er von Michael geschenkt bekommen hatte.

Episoden-Auftritte Bearbeiten

Staffel 1 - Auftritte
Und ihr Wille soll auch über ihr Schicksal entscheiden Ich bin kein Vogel, und kein Netz vermag mich zu fangen Aber was ist so eigensinnig wie die Jugend? Einen Schatz in meinem Innern
Fest mit einem gleichen Faden verknüpft Gewissensqualen sind das Gift des Lebens Wo sie sind, ist mein Heim
Staffel 2 - Auftritte
Die Jugend ist eine Zeit der Hoffnung Symptome sind kleine messbare Dinge; die Deutung aber ist unbegrenzt Das wahre Sehen geschieht doch mit dem geistigen Auge Der schmerzlich Leidenschaftliche Ausdruck einer Hoffnung, der es an Nahrung fehlt
Jene entscheidenden Akte ihres Lebens Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Unser Gedächtnis hat gerade so viele Launen wie unser Gemüt Sich gegen Tatsachen zu wehren
What We Have Been Makes Us What We Are Das wachsende Gedeihen der Welt

Michael tritt in der sechsten Folge der zweiten Staffel nur in einer Rückblende auf. In der siebten Folge wird er nur erwähnt, tritt aber nicht körperlich in Erscheinung. In der zweiten Folge der ersten Staffel wird nur sein Name genannt.

Galerie Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

Charaktere

Hauptcharaktere

Nebencharaktere

Älteres Mädchen   • Aluk   • Aufseherin   • Mr. Avery   • Bahnhofsmitarbeiter   • Bankangestellter  • Belle  • Billy Andrews  • Caleb Lynde  • Charlie Sloane  • Constance  • Delphine Lacroix  • Doktor  • Elijah Hanford  • Eliza Barry   • Gertrude   • Hazel Lacroix  • Jane Andrews  • Jeannie  • Jocelyn  • John Blythe  • Josephine Barry   • Josie Pye  • Kitpu  • Mary Lacroix  • Mary Joe  • Michael Cuthbert  • Mimikej  • Minnie May Barry  • Moody Spurgeon  • Mr. Andrews  • Mr. Dunlop  • Mr. Gillis  • Mr. Hammond   • Mr. Phillips  • Mrs. Andrews  • Mrs. Bell  • Mrs. Blewett  • Mrs. Gillis  • Mrs. Hammond  • Mrs. Kincannon   • Mrs. MacPherson  • Mrs. Morrison  • Mrs. Phelan  • Mrs. Pye  •Mrs. Spencer  • Muriel Stacy  • Nate  • Oqwatnuk  • Pfandleiher  • Pfarrer  • Prissy Andrews   • Rollings  • Ruby Gillis  • Stallwirt  • Thomas Lynde  • Tillie Boulter  • William Barry  • Mrs. Rose  • Nigel Rose  • Winifred Rose

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.