FANDOM


Kalender-Symbol
Artikel des Monats Februar 2020


Sebastian ("Bash") Lacroix ist ein Hauptcharakter der zweiten Staffel der Serie Anne with an E und ein guter Freund von Gilbert Blythe. Er wird von Dalmar Abuzeid verkörpert und heiratet während der zweiten Staffel Mary.

Hintergrund Bearbeiten

Sebastian ist in Trinidad aufgewachsen. Er arbeitete über zehn Jahre lang als Kohlearbeiter auf einem Schiff.

Er wird von den meisten seiner Mitmenschen nur "Bash" genannt.

Persönlichkeit und Aussehen Bearbeiten

Sebastian hat dunkle Haut und lockige Haare und braune Augen. Außerdem trägt er einen schwarzen Vollbart und oft einen Hut.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 2 Bearbeiten

Die Jugend ist eine Zeit der Hoffnung Bearbeiten

Gilbert befindet sich auf einem Schiff und kümmert sich dort mit anderen Männern um den Nachschub von Kohle. Als er jedoch anfängt, zu singen, warnt ihn einer seiner Kameraden, dass er lieber aufhören sollte oder er würde beim Latrinen Dienst landen. Beide werden von ihrem Chef ermahnt.

Später unterhält Gilbert sich mit Sebastian Lacroix, dem Kameraden, der ihn zuvor gewarnt hatte. Gilbert entschuldigt sich für seine Tat bei ihm, aber er versteht nicht, warum es für Sebastian so ein Problem war, dass sie ermahnt wurden. Sebastian erklärt, dass er bereits seit zehn Jahren auf dem Schiff arbeitet und es das Einzige ist, was er noch hat.

Symptome sind kleine messbare Dinge; die Deutung aber ist unbegrenzt Bearbeiten

Sebastian und Gilbert kommen in Trinidad an, Bashs Heimatort. Während die beiden Fässer tragen, erfährt Gilbert zum ersten Mal, wie die Menschen dort leben und wie sie sich verhalten. Auch bekommt er mit, wie die weißen Bewohner der Stadt die schwarzen ausbeuten und sie fast wie Sklaven behandeln.

Sebastian und Gilbert besuchen Bashs Mutter, die er zwei Jahre nicht gesehen hatte und die bei einer weißen Familie angestellt ist. Sie bringt den beiden etwas zu Essen, auch Buschmedizin, doch als ein Kind der Familie auftaucht, behandelt sie die beiden wie zwei Fremde, die nur nach etwas Essen gefragt haben. Das enttäuscht Bash sehr. Diese Enttäuschung merkt man auch, als die beiden das Essen verzehren und Gilbert davon schwärmt. Bash jedoch weiß, dass die ganzen Früchte der Mahlzeit aus Sklavenarbeit von schwarzen Personen kommen.

Gilbert und Bash sind mittlerweile wieder auf dem Dampfer. GIlbert erzählt dabei von Anne und wie er sie einmal Karotte genannt hatte. Außerdem fragt er sich, ob er sie mal wieder sehen wird.

Jene entscheidenden Akte ihres Lebens Bearbeiten

Gilbert hat sich dazu entschieden, zurück nach Avonlea zu kommen. Sebastian Lacroix wird ebenfalls mitkommen. Gilbert und Bash müssen jedoch noch auf dem Schiff Latrinen Dienst erledigen, da es noch einige Tage sind, bis sie in Avonlea ankommen. Gilbert hilft Bash mit etwas Thymian, da der Gestank unerträglich für ihn ist.

Die beiden kommen letztendlich auch in Avonlea an Gilberts altem Haus an.

Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Bearbeiten

Sebastian erkundet den Hof von Gilbert, während dieser in der Schule ist, doch die Kälte, die zu der Jahreszeit herrscht, ist er nicht gewohnt. Gilbert gibt ihm daher einen Pullover seines Vaters.

Marilla möchte Gilbert besuchen, doch als ihr Sebastian die Tür öffnet, ist sie vorerst perplex. Jedoch ist sie dann erstaunt über die Freundlichkeit Bashs. Als Gilbert dazu stößt, bietet Marilla den beiden herzlich an, an Heiligabend zu ihnen zum Essen zu kommen. Die beiden nehmen das Angebot an.

Am Nachmittag des Heiligabend treffen Gilbert und Sebastian bei den Cuthberts ein und Anne trifft zum ersten Mal auf Bash. Die beiden verstehen sich sofort super. Sebastian schenkt Marilla sogar Curry. Beim Essen unterhalten sie sich über das noch aufkommende Weihnachtsmärchen.

Bash hilft mit, die Weihnachtspantomime vorzubereiten, wird jedoch aufgrund seiner dunklen Hautfarbe schnell beschuldigt, Billy Andrews K.O geschlagen zu haben.

Staffel 3 Bearbeiten

Mary und Bash lassen sich im häuslichen Leben nieder und bekommen eine Tochter namens Delphine.

Beziehungen Bearbeiten

  • Hazel Lacroix: Hazel ist Bashs Mutter, doch die beiden haben sich zwei Jahre nicht gesehen, bevor Bash sie besucht.
  • Mary: Sebastian lernt Mary kennen, nachdem er in der Wäscherei im Sumpf, in der sie arbeitet, seine Klamotten abliefert. Da Bash und Gilbert an diesem Tag bereits ihren Zug zurück nach Avonlea verpasst haben, bietet ihnen Mary eine Unterkunft gegen Geld an. Mary und Bash kommen sich näher, bis sie zum Schluss heiraten.
  • Gilbert Blythe: Bash und Gilbert sind gute Freunde. Als Gilbert studieren möchte, ist Bash unglücklich und fühlt sich verloren.
  • Marilla Cuthbert: Marilla und Bash lernen sich zum ersten Mal kennen, als Marilla Gilbert zum Weihnachtsessen einlädt, und freunden sich an. Bash schenkt Marilla sogar Curry. Als Mary schwer krank ist, hilft Marilla der Familie mit Delphine und beim Kochen.
  • John Blythe: Als es Bash in Avonlea zu kalt ist, gibt Gilbert ihm einen Pullover von John. Zu einer persönlichen Begegnung kommt es aber nicht, da Gilbert und Bash sich erst nach Johns Tod kennen gelernt haben.

Episoden-Auftritte Bearbeiten

Staffel 2 - Auftritte
Die Jugend ist eine Zeit der Hoffnung Symptome sind kleine messbare Dinge; die Deutung aber ist unbegrenzt Das wahre Sehen geschieht doch mit dem geistigen Auge Der schmerzlich leidenschaftliche Ausdruck einer Hoffnung, der es an Nahrung fehlt
Jene entscheidenden Akte ihres Lebens Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Unser Gedächtnis hat gerade so viele Launen wie unser Gemüt Sich gegen Tatsachen zu wehren
What We Have Been Makes Us What We Are Das wachsende Gedeihen der Welt
Staffel 3 - Auftritte
Ein Geheimnis, das ich unter allen Umständen zu enträtseln mir vorgenommen hatte Etwas arbeitet in meiner Seele, das ich nicht verstehen kann Was wäre imstande, sich auf die Dauer dem mutigen, willensstarken Manne entgegenzustellen? Und mich damit trösten, dass wir uns ja drüben alle wieder sehen werden
Ich fürchte nichts und deshalb bin ich stark Am Ziele meiner sehnlichsten Wünsche Mein Schutzengel hatte sein Möglichstes getan Große und plötzliche Veränderung
Ein undurchdringliches Dunkel Die besseren Gefühle meines Herzens

Zitate Bearbeiten

  • zu Gilbert Blythe: "Trinidad wird in deine Seele einziehen."
  • zu Gilbert Blythe: "Freut mich zu sehen, dass du die Früchte der Sklavenarbeit genießt."

Galerie Bearbeiten

Charaktere

Hauptcharaktere

Anne Shirley Cuthbert   • Marilla Cuthbert  • Matthew Cuthbert  • Rachel Lynde  • Diana Barry  • Gilbert Blythe  • Jerry Baynard  • Cole Mackenzie  • Sebastian Lacroix  • Ka’kwet

Nebencharaktere

Älteres Mädchen   • Aluk   • Aufseherin   • Mr. Avery   • Bahnhofsmitarbeiter   • Bankangestellter  • Belle  • Billy Andrews  • Caleb Lynde  • Charlie Sloane  • Constance  • Delphine Lacroix  • Doktor  • Elijah Hanford  • Eliza Barry   • Gertrude   • Hazel Lacroix  • Jane Andrews  • Jeannie  • Jocelyn  • John Blythe  • Josephine Barry   • Josie Pye  • Kitpu  • Mary Lacroix  • Mary Joe  • Michael Cuthbert  • Mimikej  • Minnie May Barry  • Moody Spurgeon  • Mr. Andrews  • Mr. Dunlop  • Mr. Gillis  • Mr. Hammond   • Mr. Phillips  • Mrs. Andrews  • Mrs. Bell  • Mrs. Blewett  • Mrs. Gillis  • Mrs. Hammond  • Mrs. Kincannon   • Mrs. MacPherson  • Mrs. Morrison  • Mrs. Phelan  • Mrs. Pye  •Mrs. Spencer  • Muriel Stacy  • Nate  • Oqwatnuk  • Pfandleiher  • Pfarrer  • Prissy Andrews   • Rollings  • Ruby Gillis  • Stallwirt  • Thomas Lynde  • Tillie Boulter  • William Barry  • Mrs. Rose  • Nigel Rose  • Winifred Rose

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.