Fandom



Das Waisenhaus ist das ehemalige Zuhause von Anne Shirley Cuthbert und steht in Nova Scotia.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Und ihr Wille soll auch über ihr Schicksal entscheiden Bearbeiten

Nach dem Tod von Mr. Hammond brachte Mrs. Hammond Anne wieder zurück ins Waisenhaus. Das Waisenhaus war sehr voll, sodass man Anne zuerst nicht aufnehmen wollte. Aber sie durfte doch im Waisenhaus bleiben.

Im Waisenhaus wurde Anne von anderen Mädchen gemobbt, oft wegen ihrem Aussehen. Einige Mädchen zwangen sie fast dazu, eine tote Maus zu essen, was in einer Rückblende zu sehen ist.

Als Anne schon länger im Waisenhaus wohnt, kommt Mrs. Spencer und nimmt Anne mit, weil Marilla und Matthew Cuthbert ein Waisenkind adoptieren wollen.

Auf der Fahrt nach Green Gables erzählt Anne Matthew vom Waisenhaus.

Als Anne und Marilla von Rachel Lynde zurückkommen, trifft Anne zum ersten Mal auf Jerry Baynard, den neuen Knecht der Cuthberts. Sie sieht ihn als Rivalen und hat Angst, wieder ins Waisenhaus zurückgeschickt zu werden.

Ich bin kein Vogel, und kein Netz vermag mich zu fangen Bearbeiten

Als Anne später wieder von Green Gables weggeschickt wird, entschließt sie sich, zum Waisenhaus zu fahren. Als sie jedoch dort ankommt, kommen all ihre schlechten Erinnerungen wieder hoch und sie entscheidet sich, nicht ins Waisenhaus zu gehen. Stattdessen schläft sie in einem Busch, der auf dem Gelände des Waisenhauses liegt. Am nächsten Morgen trifft sie auf den Milchmann Mr. Avery, der sie weiter nach Halifax bringen soll, zu ihrer Heimatstadt.

Matthew kommt zum Waisenhaus, um Anne zurückzuholen, weil Marilla ihre Brosche wieder gefunden hat und jetzt weiß, dass sie Anne zu Unrecht weggeschickt hat. Die Hausmutter sagt zu ihm, dass Anne nicht zurückgekommen ist. Eine Mitarbeiterin des Waisenhauses bindet Matthew außerdem einen neuen Verband um den Kopf. Matthew geht nach draußen und trifft den Milchmann, mit dem Anne am Tag zuvor gefahren ist.

Staffel 3 Bearbeiten

Etwas arbeitet in meiner Seele, das ich nicht verstehen kann Bearbeiten

In einer Schulstunde in der Schule von Avonlea halten die Schüler einen Vortrag über ihre Abstammung. Miss Stacy fordert Anne zum Vortragen auf, aber Anne weiß so wenig über ihre Herkunft, dass sie nichts vortragen kann. Miss Stacy entschuldigt sich bei ihr und schlägt ihr vor, im Waisenhaus nach Dokumenten ihrer Vorfahren zu suchen.

Weil Anne mehr über ihre Herkunft erfahren möchte, reist sie zum Waisenhaus. Dort trifft sie das Ältere Mädchen wieder, das sie früher im Waisenhaus gemobbt hat und inzwischen für das Waisenhaus arbeitet. Das Ältere Mädchen beleidigt Anne wie früher und behauptete, dass Annes Adoptivfamilie sie nicht mehr haben wolle und sie deshalb zum Waisenhaus zurückgekommen sei. Trotzdem zeigt Anne Mitgefühl mit dem Älteren Mädchen, weil dieses nie in der Lage war, das Waisenhaus zu verlassen. Das Ältere Mädchen möchte kein Mitgefühl, gibt jedoch zu, dass sie niemals im Waisenhaus bleiben würde, wenn sie andere Möglichkeiten hätte.

Anmerkungen Bearbeiten

Ehemalige Bewohner Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Orte

Avonlea  • Charlottetown  • Green Gables  • Halifax  • Nova Scotia   Prince Edward Island  • Schule von Avonlea  • Sumpf  • Trinidad  • Waisenhaus  
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.